Hallo Ihr... Ich weis nicht mehr wie ich es noch gestalten soll... damit meine ich nicht nur diese webside - sondern auch mein gesamtes Leben...



  Startseite
    Gedichte.....
    sowas in der art...
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

http://myblog.de/oddish

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Du fehlst...

Und jede Nacht wenn ich meine Augen schließe
Sehe ich dich in meinen Träumen.
Du lächelst doch deine Augen sie sind nass.
Ich weis nicht ist es Liebe oder Hass?

Mein Herz fängt ganz laut an zu schlagen,
Dann hört es auf, der Tod, er will mich zu dir tragen.
Er legt dich sanft in meinen Schoß.
Ich frage mich, was tu ich bloß?

Doch wenn ich aufwach’ aus dem Traum,
Merke ich dich nicht mehr in dem Raum.
Du bist nicht mehr hier, c’est la vie.
Doch vergessen, werde ich dich nie.

Und jedes Jahr um diese Zeit,
Stehe ich an deinem Grab bereit.
Ich glaube nicht an Menschen, nicht an Gott.
Dich zu verlieren war mein größtes Schafott.

Nun stehe ich hier, bei Nacht, im Regen.
Was ich mir wünsche, das ist dein Leben.

14.11.06 11:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung